Language
Hotline: office@sailorama.at
Login

Sicher und gesund beim Segeltörn

Die Gesundheit ist eines der allerhöchsten Güter. Unsere Segelreisen sind entspannte Urlaubstörns und keine extremsportlichen Herausforderungen. Dennoch muss auch bei einem sommerlichen Segeltörn die Sicherheit der Gäste über allem Anderen stehen. An dieser Stelle lesen Sie Hinweise und Tipps bezüglich Sicherheit bei Segeltörns.

 

Vor dem Törn
Segeltoern Vorbereitung
Sie sind fit und gesund? Fantastisch!

Bitte achten Sie dennoch bei sich und gegebenenfalls bei den mit Ihnen reisenden Minderjährigen auf Anzeichen möglicher Krankheiten, vor allem auf eventuelle Infektionskrankheiten, speziell auf Anzeichen von Covid 19. Haben Sie entsprechende Beschwerden, so suchen sie bitte vor Törnbeginn einen Arzt auf. 
 
Sie nehmen Medikamente? Bitte achten Sie darauf, diese in ausreichender Menge mitzuführen, denn während Ihres Segeltörns kann nicht immer und überall kann sichergestellt werden, Nachschub erhalten zu können.
 
Bitte packen sie Sonnencreme und eine Kopfbedeckung ein.
 
  
An- und Abreise
Segeltörn mit Überblick

Sie reisen im PKW an?

Bitte informieren Sie sich über die Verkehrsregeln der Transitländer und des Ziellandes. Führen Sie die grüne Versicherungskarte mit. Informieren Sie sich gegebenenfalls über Corona-Bestimmungen und führen Sie gegebenenfalls Atemschutzmasken mit. 

Bitte nehmen Sie sich ausreichend Zeit für An- und Abreise zum bzw. vom Segeltörn. Legen Sie regelmäßig Pausen ein.

Grenzbestimmungen oder Unfälle führen selten, aber doch zu vielstündigen Staus auf den Autobahnen. Führen Sie sicherheitshalber Verpflegung und Getränke auch für den Fall mit, dass Sie auf der Autobahn in einen Stau geraten und sich einige Stunden selbst versorgen können.

   

Sicherheit an Bord
außergewöhnlich segeln

Unsere Segeltörns sind Urlaubstörns und kein Extremsport.

Dennoch gelten bestimmte Regeln an Bord. Die wichtigste ist: folgen Sie den Anweisungen Ihres Skippers. Der Skipper führt zu Beginn des Segeltörns eine Sicherheitseinweisung durch. Bitte hören Sie aufmerksam zu. Wenn Ihnen etwas unklar ist, so fragen Sie bitte nach.

Kinder tragen während des Segelns Schwimmwesten. Bei mehr Wind legen auch Erwachsene Rettungswesten an. 

Tragen Sie wähend des Segelns Schuhe, denn im Eifer des Gefechts kann man sich leicht die Zehen stoßen.  

"Eine Hand für das Schiff, eine Hand für den Mann" ist ein traditionelles Zitat an Bord von Yachten. Halten Sie sich fest, wenn das Schiff unter Segeln fährt.

Ihr Skipper wird Sie in vielfältige Bordprozesse integrieren. Wenn Sie eine der Ihnen zugeteilten Aufgaben nicht verstanden haben, so fragen Sie nach und lassen sich den Vorgang noch einmal erklären, denn soviel Zeit ist immer.

 Sicher unterwegs
Reiseinformation des österreichischen Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres (BmEIA)

Hier finden Sie vom Bürgerservice zusammengestellte Informationen, die vor und während einer Auslandsreise für Sie von Nutzen sein können. Dies reicht von Informationen über Ihr Reiseland (Länder von A-Z), Reisehinweisen, Reisewarnungen, Einreisebestimmungen bis hin zu Gesundheitstipps.

Reiseinformation des Auswärtigen Amtes (Deutschland)
Landesinformationen und aktuelle Sicherheitslage des Auswärtigen Amtes Deutschland.

Reiseinformation des Schweizer Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten (EDA)
Die Reisehinweise des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten bieten Informationen zur Sicherheitslage im Ausland. Sie sind eine Ergänzung zu anderen Informationsquellen.


Gesund unterwegs
Reiseinformation des österreichischen reisemedizinischen Zentrums Traveldoc.at
Allgemeine und spezielle reisemedizinische Hinweise, reisemedizinische Angebote.

 

SAILORAMA Segelreisen © All rights reserved

Der Eintrag "sidearea" existiert leider nicht.

Diese Website verwendet Cookies für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weiterlesen …