Language
Hotline: office@sailorama.at
Login
segeln suedspanien marokko vegan vegetarisch kultur segelreisen segeltörn mitsegeln mitsegeltörn

Bewusst leben.

Einfach segeln.

 

Einfach vegan segeln: Andalusien und Marokko

Für bewusst lebende Reisende. Vegan leben kann so einfach sein.

Auf der siebentägigen Segelreise von Andalusien nach Marokko, Ceuta, Tarifa und Gibraltar ist alles dabei, was sich ernährungsbewusst lebende Menschen erwarten: 100 Prozent vegetarische und vegane Küche vom Frühstück bis zum Mitternachts-Snack, garantiert cleane Küchenutensilien an Bord, Kennenlernen orientalischer Spezialitäten in Marokko und veganer und vegetarischer Küche in Andalusien, gemeinsames Kochen an Bord der Segelyacht.
Veganismus ist mehr als ein Spleen. Wer sich dafür entscheidet, die Massentierhaltung einzuschränken, Umwelt und Ressourcen zu schützen, sich dabei gesund zu ernähren und Körper und Geist bewusst fit und rein zu halten, findet heutzutage viele Möglichkeiten, sich vegan zu ernähren. Vegan leben ist einfach und braucht keine Rechtfertigung.
 
Nur im Urlaub stoßen ernährungsbewusste Menschen manchmal an Grenzen. Speziell im Süden oder in Reisegruppen erscheint es auf den ersten Blick schwierig, die eigenen Werte auch in der Ernährung umgesetzt zu wissen.

Auf der Segelreise von Andalusien zur maurischen Königsstadt Tetouan in Marokko, zur spanischen Enklave Ceuta in Afrika und nach Gibraltar haben Sie nicht nur Gelegenheit, zwischen zwei Weltmeeren und von Kontinent zu Kontinent zu segeln und dabei ein unvergleichliches kulturelles Potpourri an den Schnittpunkten andalusischer, maurischer und britischer Kultur zu erleben; denn zusätzlich haben Sie Sicherheit, sich eine ganze Woche lang - vom Frühstück bis zum Mitternachtssnack - sorgenfrei vegan zu ernähren und darüber hinaus besuchen Sie die besten vegan kochenden Restaurants der drei bereisten und so unterschiedlichen Kulturen.

  

Card-Holder erhalten 10% Ermäßigung.

 

Einfach vegan segeln.
Wir von SAILORAMA Segelreisen legen bei allen unseren Reisen größten Wert auf ökologische und soziale Verträglichkeit und Nachhaltigkeit. Die vegane Erlebnis- und Genuss-Reise ermöglicht ernährungsbewusst lebenden Menschen ein aufregendes und vielfältiges Abenteuer auf See.

In den Städten Tetouan, Ceuta und Tarifa besuchen wir die kreativsten nachhaltigen Restaurants und lassen uns in Gibraltar vom Vegan-Caterer direkt an Bord der Segelyacht mit Leckereien versorgen. 

Unterwegs zaubern wir gemeinsam nicht nur kreative und leckere Gerichte, sondern erweitern unseren Horizont und verfeinern im kulinarischen Miteinander die eigenen veganen Kochkünste. Darüber hinaus schärft man seine tier- und naturethischen Sinne und beweist, dass vegan leben einfach richtig einfach ist. 

Gibraltar: Mythologie und Wirklichkeit 
Schlug Herkules, um seine Kraft zu beweisen, mit der Faust auf die urzeitliche Landverbindung zwischen Afrika und Europa, um die Erdteile von einander zu trennen? Genauso beeindruckend ist die wissenschaftliche Erklärung, der zufolge sich das Wasser des Atlantiks vor 5 Millionen Jahren eine Schneise grub, um das Mittelmeer in nur 2 Jahren aufzufüllen!

Die neu entstandene Meerenge verbindet seitdem zwei Weltmeere, trennt aber Europa von Afrika. Erst der Mensch knüpfte die beiden Kontinente wieder zusammen: mit kulturellem Austausch, mit Eroberungszügen der Mauren, Franzosen, Briten und Spanier, als Schiffspassage in den atlantischen Ozean. Südspanische Lebensart, maurische Kontemplation und britische Tradition vermischen sich in einem weltweit einzigartigen kulturellen Zaubertopf.

Die Reise führt,
ausgehend von der Provinz Malaga in Andalusien, über das Mittelmeer nach Marokko in Nordafrika, um die Königsstadt Tetouan mit dem UNESCO-Weltkulturerbe der Medina (Altstadt) und des Suhks (Basar) zu besichtigen. Weitere Ziele sind die spanische Enklave und art deco-Stadt Ceuta auf der afrikanischen Seite der Straße von Gibraltar, die berühmte Windsurferstadt Tarifa am Atlantik und der britische Außenposten Gibraltar mit dem Affenfelsen. Dieser Felsen ist  - neben dem Jebl Musa (Berg des Moses) bei Ceuta - eine der beiden legendären Säulen des Herkules, die die berühmte Passage auf den atlantischen Ozean begrenzen. In den Städten Tetouan, Ceuta, Tarifa und Gibraltar besuchen wir die besten Restaurants mit vegan-einheimischer und vegan-exotischer Küche.

Tag 1 
Anreise nach Malaga, Transfer zum Yachthafen. Beziehen der Kabinen, Sicherheitseinweisung und Einweisung in die Funktionen des Segelschiffs, Besprechung der Segelreise, Abendessen an Bord.

Tag 2
"Leinen Los!" im Morgengrauen. Segeltörn nach Marokko (ca. 10 bis 16 Stunden), ausprobieren und einüben der Funktionen des Schiffs. Ankunft in Marokko/Marina Smir spät abends oder in den Nachtstunden, Abendessen an Bord.

Tag 3
Transfer im Taxi zur Königsstadt Tetouan (ca. 30 Min.), überragt vom Rifgebirge, einem Ausläufer des niederen Atlas. Tetouan ist ein orientalisches Märchen aus tausendundeiner Nacht: wir spazieren durch die weißgekalkte Medina (Altstadt), staunen und shoppen im Sukh (Basar). Wer sich verläuft, ist nicht selbst schuld, denn der Sukh ist ein maurisches Labyrinth mit unzähligen Gässchen, bunten Geschäftchen und kleinen Kunsthandwerkstätten. 
 
Das Abendessen findet im maurischen Riad El Reducto im Herzen der Medina statt, serviert werden vegane maurische Spezialitäten. Rückfahrt zum Segelschiff.

Tag 4
Entlang der marokkanischen Küste segeln wir zur spanischen Enklave Ceuta auf südlicher Seite der Straße von Gibraltar (ca. 5 bis 8 Stunden) und besichtigen die mächtigen alten Festungsanlagen und die Altstadt im art deco-Architektur (spanischer Jugendstil). Im Restaurant Tàj lassen wir uns von feinster indischer-veganischer Küche verwöhnen und haben auch Gelegenheit, uns mit Inhaber und Meisterkoch Ghanpati über Küche, Götter und Gusto auszutauschen.
 
Tag 5
Von Ceuta segeln wir über die Straße von Gibraltar und schräg durch die Schifffahrtsrouten nach Tarifa, der südlichsten Stadt des europäischen Festlands. Die Entfernung zu Afrika beträgt 10 Kilometer, nirgendwo sonst liegen die Kontinente näher beisammen. Die Altstadt von Tarifa mit ihren verwinkelten Gässchen und weiß getünchten Häusern geht auf die Zeit der Mauren, Al Andalus, zurück. Der Altstadtkern mit mittelalterlichen Stadtmauern gehört zum „Geschützten Kulturgut“ Spaniens. Abendessen im Tarifa Eco Center, dem King unter den vegetarisch-veganen Restaurants Andalusiens.
 
Tag 6
Am Vormittag ist Zeit, die mächtige Festung Castillo de Guzman el Bueno aus dem Jahr 960 zu besuchen. Entlang des Naturschutzgebietes El Estrecho segeln wir mit Ostkurs durch die Straße von Gibraltar bis in die berühmte Kronkolonie. Danach ist Gelegenheit zum Stadtbummel in Gibraltars Stadtteilen Ocean Village und Casemattes. 

Bord-Catering durch Gibraltars schicksten vegetarisch-veganen Partyservice Chef de Nature direkt auf das Schiff.
 
Tag 7
Segeltörn entlang der Costa del Sol nach Malaga (ca. 8 bis 14 Stunden), Abendessen an Bord.

Tag 8
Ende der Segelreise, Transfer zum Flughafen Malaga.


Bitte beachten Sie: Die hier vorgestellte Routenführung ist beispielhaft und dient zur Orientierung. Routenänderungen sind aufgrund seemännischer Entscheidungen möglich und als Teilaspekt der angebotenen Segelreise im Rahmen der Buchung hinzunehmen.

Tipps zum Kofferpacken finden Sie unter Einpack-Tipps.
Transfer-Infos zur Reise finden Sie unter Transfer-Informationen/Südspanien, Malaga AGP.
Informationen zu umweltverträglicher An- und Abreise finden Sie unter atmosfair reisen.

VEBU-, Swissveg- und Maranvegan-Card-Holder
Sie haben eine VEBU-, Swissveg- oder Maranvegan-Karte? Bei Vorlage Ihrer Karte (bitte bei der Buchung eine Kopie senden) erhalten Sie 10% auf den gesamten Reisepreis.

Allgemeine Hinweise
Während der Reise wird ausschließlich vegetarisch und/oder vegan gekocht. Der kulinarische Schwerpunkt liegt in veganer Küche. Es ist möglich, dass für Vegetarierinnen und Vegetarier seperat Gerichte zubereitet werden, die zwar vegetarisch, aber nicht vegan sind.

Die Mindest-Teilnehmeranzahl je Termin beträgt 5 Personen. Letzte Rücktrittsmöglichkeit seitens des Veranstalters ist, wenn nicht anders vereinbart, 4 Wochen vor Reisebeginn.

Inbegriffene Serviceleistungen

Leistungen Yacht
Yachtcharter (alle Segeltage und alle Übernachtungen an Bord), Skipperleistungen, Dieselkosten, Hafengebühren, vegane Verproviantierung an Bord der Yacht inklusive alkoholfreier Getränke, Yachtversicherungen, Endreinigung Yacht, Segelanleitung
 
Leistungen Transfers und Land
Transfers vom/zum Flughafen, alle Transfers während der Reise wie im Reiseprogramm angeführt, Stadtführung Tetouan 

 

Nicht inbegriffene Leistungen

Nicht im Programm angeführte Verpflegung (Restaurantbesuche), alkoholische Getränke an Bord der Yacht, Ausgaben persönlicher Natur (zB. Souvenirs, Trinkgelder, Reise- und Rückholversicherungen), Transferkosten bei Änderungen der Reise- und Segelroute durch Einfluss höherer Gewalt bzw. Flugzeitverschiebungen
 

Zusätzliche Informationen

Check-in Yacht am Tag des Reisebeginns ab 18:00 Uhr
Check-out Yacht am Tag des Reiseendes bis 09:00 Uhr
 
 
Bitte beachten: SAILORAMA ist kein Reisebüro, sondern eine (Kojen-)Charteragentur und bietet als Leistungen ausschließlich den Segeltörn selbst, Ausübung des Segelsports, Segelanleitung, ev. Dieselkosten, Hafengebühren und Verproviantierung im Rahmen des Segelsports an. Alle anderen Aktivitäten bietet SAILORAMA nicht als Eigenleistung an, sondern ermöglicht den MitseglerInnen freiwillige Landausflüge. Alle Leistungen an Land werden von örtlichen Veranstaltern erbracht. SAILORAMA berät bezüglich der Anreisemöglichkeiten (Flug) und garantiert den MitseglerInnen, die entsprechenden Kontakte zu den Veranstaltern vor Ort herzustellen, sodass die vorgeschlagenen Landausflüge verlässlich durchführbar sind. Die Vertrags- und Stornobedingungen zwischen SAILORAMA und den MitseglerInnen entsprechen daher dem (Kojen-)Yachtcharter und nicht den Reisebürovertrags- und Stornobedingungen.
 

Segeltörn buchen und mitsegeln

vonbisEUR
09.09.1716.09.17990Buchen
28.10.1704.11.17990Buchen
11.11.1718.11.17990Buchen

Rechtzeitig buchen und Segelreise sichern!


SAILORAMA Segelreisen © All rights reserved

Der Eintrag "sidearea" existiert leider nicht.

Cookies, frische Cookies! Möchten Sie auch welche? Klicken Sie auf Weiterlesen …