Language
Hotline: office@sailorama.at
Login
Segeln und wandern in Kroatien mit österreichischem Skipper und Wanderführer

Inselwandern

Einsame Wanderziele der kroatischen Küsten

Segeltörn und Insel-Wandern in Kroatien

Segeln und wandern auf dalmatinischen Inseln und Küsten
Auch für Familien geeignet

Die kroatische Küste ist - ganz ohne Übertreibung - eine der schönsten Küsten der Welt. Mehr als 1000 Inseln bieten nicht nur die wunderschönsten Ankerplätze, sondern auch ganz unbekannte Wanderpfade durch mediterrane Macchia, Olivenhaine und Wälder mit duftenden Feigenbäumen, über Inselrücken und Gipfel mit unvorstellbar schönen Ausblicken über die verzauberte Inselwelt der kornatischen Inseln.

Ganz ehrlich: das Hauptproblem für Wanderer in Kroatien ist, die herrlichen Wanderziele überhaupt zu erreichen. Nur mit dem Schiff kann man diese unbekannten und außergewöhnlichen Wanderpfade kennen lernen. An Bord des Segelschiffs segeln Sie von Insel zu Insel, von romantischen Küstenstädtchen zu einsamen Ankerbuchten und haben so die einzigartige Möglichkeit, die allerschönsten Inseltouren der dalmatinischen Inseln und Festlandküsten zu begehen.

Segeln, wandern und entspannen: Während der siebentägigen Segelreise durch das Naturschutzgebiet der kornatischen Inselwelt und entlang der malerischen Festlandküsten des Velebit-Gebirges haben Sie die Möglichkeit zu drei ganz besonderen, ausgewählten Wanderungen. An den Tagen ohne Wandertouren segeln Sie durch den einzigartigen Archipel der Inseln, zu kleinen Inseldörfern und traumhaften Ankerbuchten.

Segelreise 
ab der dalmatinischen Adriaküste durch das Naturschutzgebiet der kornatischen Inseln und entlang des Velebit-Gebirges. Als Ausgangshäfen dienen uns je nach Reisetermin die Häfen von Zadar, Biograd und Murter.

Segeln lernen und selbst am Steuer stehen, malerische Küstendörfer und verzauberte Ankerbuchten anlaufen


Wandern 
(von einem geprüften österreichischen Bergwanderführer veranstaltet und geführt)
Drei ausgewählte Wanderungen auf die Rücken und Gipfel der kornatischen Inseln und Festlandsberge. Die Wanderungen sind fakultativ: es ist ohne weiteres möglich, einen der Wandertage blau zu machen und mit dem Skipper einen zusätzlichen Segeltag zu verbringen.

entspannte Wanderungen in kleiner Gruppe über duftende mediterrane Landschaften mit herrlichen Ausblicken über die Kornaten


Entspannter Segel- und Wanderurlaub ohne Fixvorgaben
Keine Angst, wir hetzen nicht von Tour zu Tour, um auf Teufel-komm-raus ein Fixprogramm durchzuziehen. Zur Auswahl stehen sechs verschiedene Routen, von denen drei durchgeführt werden. Je nach Interesse und Laune und nach Wind- und Wetterbedingungen entscheiden wir gemeinsam, welche Wanderungen wir machen. Die Wandergruppe besteht aus maximal zehn Personen. 

In kleiner Wandergruppe durch mediterrane Küstenlandschaften

Einen vielseitigen und kreativen Urlaub mit netten Menschen verbringen
Die kombinierte Wander-Segelreise bietet die einzigartige Möglichkeit, ganz unbekannte Wanderpfade der kroatischen Küste zu begehen. An Bord des Schiffes lernen Sie klassische Seemannschaft kennen und arbeiten aktiv an Bord mit. Der Skipper erklärt Navigation und Segelmanöver. Sie stehen auch selber am Steuer, bedienen die Segel und haben die Möglichkeit, selbst mit GPS und Seekarten zu arbeiten. Durch die Gemeinschaft an Bord lernen Sie Gleichgesinnte, Skipper und Wanderführer kennen. 

Außergewöhnliche Wanderungen, kleine Inseln und neue Menschen kennen lernen

Tag 1
Anreise nach Mittelkroatien. Beziehen der Kabinen, Sicherheitseinweisung und Einweisung in die Funktionen der Yacht, Besprechung der Segel- und Wander-Reise, Abendessen im Restaurant.

Tag 2
Segeltörn durch die Inseln der Kornaten, je nach Laune Ausprobieren von Segelmanövern,  Ansteuern einer der malerischen Ankerbuchten oder Inseldörfer, Abendessen und Übernachtung auf der Yacht.

Tag 3
Leichte Wanderung entsprechend dem Tourenangebot. Je nach Wanderung ist es möglich, an einem anderen als dem Ausgangspunkt wieder an Bord zu kommen, denn der Skipper segelt das Schiff gerne an den Endpunkt der Tour. 

Tag 4
Entsprechend dem gemeinsam vereinbarten Törnplan segeln Sie zu den Inseln Dugi Otok, Kornat, Pasman und Uglian, zu den berühmten Krka Wasserfällen oder nach Mali Losinj. 
 
Tag 5
Mittelleichte Wanderung entsprechend dem Tourenangebot.

Tag 6
Segeltörn durch die zauberhafte Inselwelt Kroatiens; je nach Wind- und Wetterlage zu den Inseln Pag, Zirje und Premuda.

Tag 7
Mittelleichte Wanderung entsprechend dem Tourenangebot. Alternativ können Sie gerne auch an Bord bleiben und mit dem Skipper zum Endpunkt der Wanderung segeln. Am Abend segeln wir in den Heimathafen.

Tag 8
Ende der Segelreise, Heimfahrt.

 

Bitte beachten Sie: die hier vorgestellte Routenführung ist beispielhaft und dient zur Orientierung. Routenänderungen sind aufgrund seemännischer Entscheidungen möglich und als Teilaspekt der angebotenen Segelreise im Rahmen der Buchung hinzunehmen.

Je nach Wind und Wetter finden drei von sechs möglichen Wanderungen statt
Inselrücken- und Klippenwanderung auf der Insel Dugi Otok
Inselrücken-Wanderung auf der Insel Mali Losinj 
Inselwanderung Pag
Fluss- und Seenwanderung bei den Krka Wasserfällen
Inselwanderung auf der Blumeninsel Ilovik
Inselrücken- und Klippenwanderung auf der Insel Ugljan

Voraussetzungen für die Wandertouren
Mittlere Kondition und Trittsicherheit für leichte Wanderungen

Die Wanderungen werden von unserem geprüften österreichischen Bergwanderführer veranstaltet und geführt. Da man beim Segeln auf Wind und Wetter angewiesen ist, entscheiden wir erst am Tag des Törnbeginns, welche drei von sechs möglichen Wanderungen auf die Rücken und Gipfel der kornatischen Inseln und Festlandsberge wir unternehmen. Es ist auch möglich, dass je nach Wetter und in Absprache mit den Mitseglerinnen und Mitseglern hier nicht vorgestellte Wanderungen durchgeführt werden.

In der folgenden Beschreibung der sechs möglichen Wandertouren verzichten wir daher bewusst auf Tagesangaben, um Ihre Segelreise so flexibel und  entspannt wie möglich zu gestalten. Den genauen Törnverlauf nach Tagen finden Sie in der detaillierten Reisebeschreibung.

Inselrücken- und Klippenwanderung auf der Insel Dugi Otok (3 Stunden, 120 Höhenmeter)
Leichte Wanderung zum berühmten Salzsee im Naturpark Telascica
Die „Lange Insel“ ist die größte der Dalmatinischen Inseln. Die Küste ist durch starke Kontraste geprägt: ruhige Buchten wechseln sich ab mit imposanten steilen Klippen. Aufgrund der wertvollen Faune wurde die Bucht Telascica zum Naturpark erklärt. 

Die Wanderung im Naturpark Telascica ist eine entspannende und beschauliche Eingewöhnungstour inmitten herrlicher Macchia. Von unserm Ankerplatz setzen wir im Beiboot auf die Insel Dugi Otok über und wandern zum Salzsee „Jezero Mir“. Auf dessen Südseite finden sich am Strand Tausende von malerischen Steinmännchen und geben dieser romantischen Stelle zwischen See und Meer einen mystischen Touch.

Der Rückweg führt auf einem Pfad entlang steiler Klippen mit phantastischen Ausblicken über das weite Meer und die Inselwelt.

Inselrücken-Wanderung auf der Insel Losinj (3 Stunden, 251 Höhenmeter)
Herrliche Wanderung auf einer der schönsten Inseln der Adria.
Die Krivica Bucht liegt auf der Südwestseite der Insel Losinj. Von dort führt ein wunderschöner Wanderweg zum idyllischen alten Hafenort Veli Losinj. Während der Wandertour erklimmen wir den Inselrücken mit traumhaften Blicken zur Insel Susak und andern kroatischen Inseln und erreichen auch das große Gipelkreuz.

In Veli Losinj besteht die Möglichkeit, dort das interessante Delfinzentrum zu besuchen: das Adriatic Dolphin Project wurde 1987 von einem kroatisch-italienischem Wissenschaftler-Team gegründet. Dieses kümmert sich in Kooperation mit dem Tethys Research Institute in Mailand und dem Naturhistorischen Museum in Zagreb um die Erforschung und den Schutz der hier beheimateten Delfine und Meeresschildkröten. Der renovierte Uskokenturm am Hafen von Veli Losinj beherbergt heute ein kleines Museum mit Informationen im Besonderen über den hier lebenden Delfin-Artenreichtum.

Nach einer ausgiebigen Rast und einem Rundgang durch den idyllischen Ort mit seinen alten Kapitänshäusern und schönen Gärten machen wir uns wieder auf den Rückweg zum Schiff.

Inselwanderung auf Pag (4 Stunden, 349 Höhenmeter)
Ab Simuni in einem inspirierenden Fußmarsch durch eindrucksvolle Mondlandschaften und bizarre Steinwüsten in eindrucksvollem Kontrast zum tiefblauen Meerwasser auf den Gipfel von Pag.

Die Insel Pag bietet eine gewaltige und einsame Landschaft vor der eindrucksvollen Szenerie des Velebit-Gebirges. In großer Fülle wachsen Bambus und Schilf. Unübersehbar sind die Schafherden, die sich von den Kräutern wie zum Beispiel Salbei und Thymian ernähren und den geschmackvollen Pager Käse ausmachen.

Auf unserer Wanderung passieren wir in einer ausgedehnten Rundwanderung in phantastischer Szenerie ewige Steinmauern und vereinzelte Steinmännchen, Pinien und Aleppokiefern. Fruchtbare Tälchen führen durch vereinzelte Kulturlandschaften mit abwechslungsreicher Vegetation.

Der Ausblick am Inselgipfel ist beeindruckend. Hinter der geschützten Pager Bucht erhebt sich majestätisch das Gebirge des Velebit. Entlang eines zauberhaften Sees, einem funkelnden Kleinod inmitten der kargen Mondlandschaft der einsamen Insel, führt der Weg zurück zum Schiff.

Fluss- und Seenwanderung bei Skradin und den Krka Wasserfällen (je nach Routenwahl 4 bis 6 Stunden, 260 Höhenmeter)
Berauscht von den Kaskaden und Wasserfällen des Flusses Krka.
Durch Ablagerungen von Rauhwacke, eines Kalkgesteins, sind im Laufe der Jahrtausende Wälle, Kaskaden und Wasserfälle entstanden. Während der Wanderung durch die Fluss- und Seenlandschaften ist das Wasser akustisch und optisch beständiger Begleiter.

Wir fahren mit einem Boot der Nationalparkverwaltung vom Ausflugskai im Stadthafen in einer knappen halben Stunde zum Eingang des Parks. Für den malerischen Rundgang nehmen wir uns viel Zeit. Überall strömt Wasser, so auch in den Gewölben einer alten Mühle, die besichtigt werden kann. Auf Stegen und Pfaden geht es durch die Wasserlandschaft.

Besonders schön ist ein Besuch am frühen Morgen (Wir empfehlen das erste Boot.) oder am späten Nachmittag, wenn die Sonne schwächer ist.

Inselwanderung auf der Blumeninsel Zirje (3 Stunden, 90 Höhenmeter)
Inspirierende Wanderung von Bucht zu Bucht auf der Blumeninsel
Die Insel Ilovik liegt gleich südlich hinter Losinj. Sie ist gerade einmal 6 Quadratkilometer groß (oder besser gesagt klein) und zählt 80 Einwohner. Die höchste Erhebung ist der 92 Höhenmeter hohe Berg Dida.  Prähistorische Bauten deuten auf eine Besiedlung der Illyrer hin. Mauerreste, ein Sarkophag, Münzen und Gräber zeugen davon, das Ilovik bereits von den Römern bewohnt wurde.

Ab dem traumhaften Ankerplatz in tiefblauem Wasser zwischen Ilovik und Sveti Petar setzten wir mit dem Beiboot auf die Blumeninsel über. Es ist Zeit, in aller Ruhe durch das verschlafende Dörfchen zu bummeln und am beschaulichen Ufer die Seele baumeln zu lassen. Danach wandern wir über gute Wege quer über die zauberhafte Insel bis zu einer Badebucht, danach erklimmen wir den Inselgipfel, meistens bunte Schmetterlinge und faule Eidechsen im beständigen Angesicht.

Inselrücken- und Klippenwanderung auf der Insel Ugljan (4 Stunden, 265 Höhenmeter)
Wanderung ab dem Dorf Preko über die Insel und zur venezianischen Festungsruine Sveti Mihovil.
Im 11. und 12. Jahrhundert gründeten Benediktinermönche auf dem zweithöchsten Inselberg Veliki Brodo eine Abtei mit dem Namen Sveti Mihovil. Im 13. Jahrhundert wurde sie von den Venezianern übernommen und zu einer Festung ausgebaut, von der Teile erhalten sind. Die Tour ist geprägt von immergrüner Vegetation mit Zypressen, Feigenbäumen und Olivenhainen.

Die Wanderung beginnt im verschlafenen Inselort Preko und führt zuerst durch die Gassen des Ortes und über Sträßchen, dann entlang eines Fußpfades  auf den Inselgipfel  Sveti MIhovil und bietet zauberhafte Ausblicke auf den Archipel der Kornaten und zum Paklenica-Nationalpark. Auf halber Strecke ist es möglich, auf der gegenüberliegenden Seite der Insel in einer einsamen Bucht ins tiefblaue Meerwasser zu springen.

Tipps zum Kofferpacken finden Sie unter Einpack-Tipps.
Transfer-Infos zur Reise finden Sie unter Transfer-Informationen/Kroatien, Zadar.
Informationen zu umweltverträglicher An- und Abreise finden Sie unter atmosfair reisen.
Werfen Sie auch einen Blick auf unser Konzept Segeln ohne Bordkasse.

Die Mindest-Teilnehmeranzahl je Termin beträgt 5 Personen. Letzte Rücktrittmöglichkeit seitens des Veranstalters ist, wenn nicht anders vereinbart, 4 Wochen vor Reisebeginn.

Preis

€ 1.090 pro Erwachsenem und Kinder ab 16 Jahren, € 890 pro Kind von 12 bis zum vollendeten 15. Lebensjahr

 

Inbegriffene Serviceleistungen

Leistungen Yacht
Yachtcharter (alle Segeltage und alle Übernachtungen an Bord), Skipperleistungen, Dieselkosten, Hafengebühren, Verproviantierung an Bord der Yacht inklusive alkoholfreier Getränke, Yachtversicherungen, Endreinigung Yacht, Segelanleitung
 
Leistungen Wanderungen
Alle Wanderungen in Begleitung eines geprüften österreichischen Bergwanderführers, Jausenpaket, Getränke 
 

Nicht inbegriffene Leistungen

Nicht im Programm angeführte Verpflegung und Restaurantbesuche, alkoholische Getränke an Bord der Yacht, Ausgaben persönlicher Natur (zB. Trinkgelder, Reise- und Rückholversicherungen), die kroatische Kurtaxe (ca. 8 EUR pro Person und Woche, Kinder bis 12 zahlen keine Kurtaxe, Kinder und Jugendliche ab 12 bis 18 Jahren 50%), Transferkosten bei Änderungen der Wander-und Segelroute durch Einfluss höherer Gewalt bzw. Flugzeitverschiebungen, zusätzliche Kosten bei Bergrettung
 

Zusätzliche Informationen

Check-in Yacht am Tag des Reisebeginns ab 18:00 Uhr
Check-out Yacht am Tag des Reiseendes bis 09:00 Uhr
 
 
Bitte beachten: SAILORAMA ist kein Reisebüro, sondern eine (Kojen-) Charteragentur und bietet als Leistungen ausschließlich den Segeltörn selbst, Ausübung des Segelsports, Segelanleitung, ev. Dieselkosten, Hafengebühren und Verproviantierung im Rahmen des Segelsports an. Alle anderen Aktivitäten bietet SAILORAMA nicht als Eigenleistung an, sondern ermöglicht den MitseglerInnen freiwillige Landausflüge. Alle Leistungen an Land werden vom Wanderführer erbracht. SAILORAMA berät bezüglich der Anreisemöglichkeiten (Flug) und garantiert den MitseglerInnen, dass die vorgeschlagenen Landausflüge verlässlich durchführbar sind. Die Vertrags- und Stornobedingungen zwischen SAILORAMA und den MitseglerInnen entsprechen daher dem (Kojen-)Yachtcharter und nicht den Reisebürovertrags- und Stornobedingungen.
 

Segeltörn buchen und mitsegeln

TerminEUR KindEUR Erw
01.06.19 - 08.06.198901090Buchen
08.06.19 - 15.06.198901090Buchen
07.09.19 - 14.09.198901090Buchen
14.09.19 - 21.09.198901090Buchen
21.09.19 - 28.09.198901090Buchen
28.09.19 - 05.10.198901090Buchen

Rechtzeitig buchen und Segelreise sichern!


SAILORAMA Segelreisen © All rights reserved

Der Eintrag "sidearea" existiert leider nicht.

Diese Website verwendet Cookies für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weiterlesen …